Gewerbe Versicherungsmakler Münster » Beratung online
Produkthaftpflicht - USA Exportversicherung für Amazon Händler

Produkthaftpflichtversicherung: Individueller Ausschreibungsprozess für USA Umsätze wird im Video erklärt...

Produkthaftpflichtversicherung Angebotsformular  

  1. Bitte geben Sie eben im Angebotsformular die gewünschten Angaben relativ ausführlich ein.
  2. Fragen Sie gerne über den Chat (unten rechts) bis 21 Uhr nach Tipps.
  3. Schicken Sie das Angebotsformular ab.

Berechnungsgrundlage für Firmenrechtsschutztarife:

  • Umsatz: Deutschland
  • Umsatz: USA-Umsätze 
  • Umsatz: Restliche Umsätze
  • Welche Artikelgruppen werden vertrieben (detaillierte Auflistung)?
  • Werden diese Artikel selbst hergestellt oder im eigenen Namen verkauft?
  • Werden die Artikel außerhalb des EWR´s bezogen?
  • Welche Qualitätsprüfungen werden bezüglich der Artikel vorgenommen?

 Jedes Unternehmen ist anders, daher lassen sich - neben der Firmen-Rechtsschutz - die einzelnen Absicherungen auch als Baustein individuell zusammenstellen.



Produkthaftpflicht - Individuelle Ausschreibung

Erhalten Sie hier Ihr persönliches und kostenfreies Versicherungsangebot.


Empfehlung für ganzheitlichen Versicherungsschutz eines Internet- und Versandhandels aka. Amazon FBA, Dropshipping oder Shopify Shops

  • Falsch-Bewertungen, Unterstellungen und sonstige Stretigkeiten aktiv-passiv mit Firmenrechtsschutz absichern!
  • Bonitätsprüfungen, Inkasso-Dienstleistungen und professionelle Verträge gehören einfach beim Rechtsschutz zum guten Ton.
  • Laptops, Smartphones, Kameras und Equipment auf der gesamten Welt gegen Diebstahl, Feuer, Wasser & Co. sauber in einer kleinen Elektronikversicherung versichern.
  • Eigenes Waren- & Vorratslager mit Fullfillment Dienstleistung und fancy Büro, bitte über die Inhaltsversicherung sauer eindecken.
  • Tausende Datensätze landen täglich in eurer Cloud und wir jungen Menschen merken dies gar nicht mehr. Erst wenn diese im Darknet verbreitet werden mit einem Verweis auf euch, oder wir auf Social Media, Datensätze und Flyer nicht mehr zu greifen können. Cyberversicherung hilft mit IT-Dienstleistern, die niemand von uns einfach so bekommen würde.

Schadenszenarie: Online Shop (Betriebs- & Produkthaftpflicht)

 

Allergische Reaktion auf Ware

  • Ein Kunde kauft über den Webshop des Versicherungsnehmers einen Schal. Beim Tragen reagiert dieser allergisch auf das Material des Schals und der Rechtsanwalt des Kunden stellt Schadenersatzansprüche wegen der Heilbehandlung und fordert Schmerzensgeld. Da der Schal nachweislich mit Schadstoffen belastet war und der Versicherungsnehmer als Importeur im Europäischen Wirtschaftsraum haftet, als wäre er Hersteller, entsteht ein finanzieller Schaden von 5.000 Euro.

Urheber-Rechtsschutz (weltweit)

  • Erstberatungen bei vermeintlichen Urheberrechtsvergehen sind gerade am Anfang ein Genickbrecher. Auch wettbewerbsrechtliche Auseinandersetzungen im kompetetiven Umfeld sollten nicht von der Bettkante gestoßen werden, da es für den "stärkeren" im Verdrängungsmarkt immer ein leichtes ist, eben ein Anwaltsschreiben aufsetzen zu lassen.Auch Schläge unter der Gürtellinie können mit Löschungsservices und Reputations-Checks mitversichert sein und werden. 

Elektronik im CoWorking Space / HomeOffice

  • Diebstahl am Flughafen oder im Hotelzimmer in der Normaden Oase Mexicos, Zanzibars oder Thailands sind NoBrainer.Wie sieht es mit Eigenschäden (Fehlbedingungen aka. 'Dämlichkeit') aus? Genau. Alles was mit einem Stecker geladen werden kann oder eine Batterie benötigt ist günstig mitversichert. 
    ... so lang Ihr euer Equipment nicht mit in die Diskotheke schleppt oder meint, dass euer Warenlager (100% Elektronik) mitversichert sei.

Verletzung der Verkehrssicherungspflicht

  • Ein Kunde stolpert in den Verkaufsräumen des Versicherungsnehmers über eine auf dem Boden stehende Kiste und verletzt sich schwer. Er ist mehrere Wochen krankgeschrieben und verlangt Schmerzensgeld sowie die Erstattung seines Verdienstausfalls, da der Versicherungsnehmer für die Sicherheit des Geschäfts verantwortlich ist. Die Versicherung springt ein und übernimmt den Schaden in Höhe von 7.000 Euro.

Cyberangriff legt Webshop lahm

  • Der Onlineshop des Versicherungsnehmers für Einrichtungsartikel wird Opfer einer gezielten Denial-of-Service-Attacke. Die Website des Shops ist für mehrere Tage offline und der Verkauf steht still. Der Onlinehändler erleidet hohe finanzielle Einbußen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 138.000 Euro. Davon beträgt allein der Ertragsausfall 125.000 Euro. Die Computerforensik kostet 1.500 Euro, das Krisenmanagement 3.500 Euro und die Wiederherstellung 8.000 Euro. Dank seiner Absicherung über das Zusatzmodul der Cyber-Versicherung übernimmt die entstandenen Kosten für den Kunden.

Hardwarediebstahl bei Onlineshop-Betreiber

  • Der Versicherungsnehmer, ein Onlineshop-Betreiber, nimmt an einer viertägigen Messe teil. Am ersten Messetag wird ihm seine Aktentasche mit Smartphone und Laptop gestohlen. Für die verbleibenden Messetage muss er sofort Ersatzgeräte besorgen. Die Beschaffung von Ersatzgeräten kostet ihn 2.500 Euro, was von der Versicherung übernommen wird.

Produkthaftpflicht Highlights: Allrounder für Onlineshops & Einzelhandel

 

Versicherung für Onlineshops und den Einzelhandel

Personenschäden durch gehandelte Produkte, Markenrechtsverletzungen, den Verlust von Kundendaten oder finanzielle Einbußen, die durch einen Hackerangriff auf den Onlineshop entstanden sind, absichern.

Der Versicherungsschutz besteht aus einer Haftpflicht-, Sach- und Cyberversicherung und schützt Unternehmen mit einem Umsatz von bis zu 5.000.000 Euro jährlich. (Amazon Amerika fordert 1.000.000 EUR)

Allround-Schutz

Betriebshaftpflicht, Vermögensschadenhaftpflicht, Sach und Cyber flexibel kombiniert und mit nur einem Versicherungsprodukt individuell abgedeckt werden.

Risikoerweiterungen

Neben Handel auch:

  • Herstellung,
  • Labelling und
  • Import

Auch bei unterjähriger Erweiterung der Handelstätigkeit mit Eigenmarken entsteht keine Deckungslücke.

US-Risiko über Vorsorge im ersten Jahr

Ein erstmaliger Umsatz in den USA und Kanada ist bis 25.000 Euro kostenfrei im Versicherungsschutz
enthalten. Geplante darüber hinausgehende Umsätze können individuell mitversichert werden.

Verständliches Versicherungs-DEUTSCH

Einfaches Bedingungswerk: Wir setzen auf Transparenz bei den Versicherungsbedingungen. Diese sind bei uns klar definiert und kommen ohne komplizierte Klauseln und Verweise aus.

Automatisches Produkthaftpflicht-Wachstum

Die Dynamik des heutigen Handels bedarf eines flexiblen Versicherungsschutzes. Daher sind Erweiterungen des Produktportfolios oder des Vertriebskanals von stationär zu online oder andersherum automatisch abgesichert, ohne dass der Versicherungsschutz angepasst werden muss.

All-Wetter-Gefahren-Deckung

Elektronik/Inhalt: Keine Beschränkung auf benannte Gefahren – versichert ist alles, was nicht
explizit ausgeschlossen ist.

Spezialisten Support im Schadensfall

Partnerschaftlicher Support unterstützt seine Kunden bereits ab dem Moment eines drohenden Versicherungsanspruchs, indem man ihnen einen kompetenten Ansprechpartner an die Seite stellt. Ziel ist, gemeinsam eine zufriedenstellende Lösung für alle Beteiligten zu finden.


Produkthaftpflicht - Individuelle Ausschreibung

Erhalten Sie hier Ihr persönliches und kostenfreies Versicherungsangebot.


Amazon Saler: Produkthaftpflichtversicherung ab 10.000$ US-Umsätze

 

Produkthaftpflichtversicherung USA für Online Shops, Dropshipping und Amazon FBA

“Proof of liability insurance” fordert der E-Commerce Plattform Riese von seinen Amazon Sellern. Das ganze innerhalb von 30 Tagen, sofern man Umsätze von 10.000$ in den USA generiert und stellen mit den amerikanischen Forderungen die Versicherungswelt in Deutschland vor vermeintlich unlösbare Aufgaben.
Gut, dass es freie Versicherungsmakler und Spezialisten #mitFliege für Firmenversicherungen gibt, die ein Spezialkonzept für Sie erarbeitet haben, welches den folgenden Anforderungen von Amazon genügt, und somit auch für Shopify Händler, eBay-Verkäufer oder Walmart Warenlieferungen genügen. 

Problem an der Heldenstory

  1. Individuelle Prüfungen sind Grundvoraussetzung für das mindere Rechtssystem der USA.
  2. Alle Produkte müssen individuelle aufgeschlüsselt und benannt werden.
  3. Business-Risikoschutz Analyse kann bis zu 14 Werktage in Anspruch nehmen.

September 1, 2021, Section 9 of the Business Solutions Agreement

"You are required to provide proof of liability insurance, and our records show you have not done so.  As of September 1, 2021, Section 9 of the Business Solutions Agreement (https://sellercentral.amazon.com/gp/help/G1791) requires you to obtain and maintain at least $1 million of commercial general, umbrella, or excess liability insurance, within 30 days after exceeding $10,000 in gross proceeds in sales in one month on Amazon.com or if otherwise requested by Amazon.

 

What do I do next?

Please upload your Certificate of Insurance (COI) as proof of liability insurance coverage within 30 days of receiving this email.  The COI is issued by your insurance company and details what is covered, the amount of coverage, and any exclusions or deductibles.

 

Where do I submit my proof of liability insurance?

Upload your COI on the Business Insurance page (https://sellercentral.amazon.com/mario/v2/az/flow/BusinessInsurance/page/InsuranceEstablishment/global/render?view=up) in Seller Central account settings. The document can be uploaded in .pdf, .doc, or .docx format.

 

What are the insurance requirements?

Your commercial liability insurance policy must meet all of the following criteria:

 

  1. The policy limit must be at least $1 million per occurrence and in aggregate, and cover liabilities caused by or occurring in conjunction with your business operations, including products, products/completed operations and bodily injury;
  2. The insurance policy type can be either commercial general, umbrella, or excess liability and be occurrence based;
  3. Your insurance provider must have global claim handling capability and a financial rating of S&P (https://www.spglobal.com/ratings/en/sector/insurance/insurance-sector) A- and/or AM Best (https://www.ambest.com/home/default.aspx)  A- or better (if S&P or AM best is not valid or used in the country where you are required to obtain insurance, a local equivalent is allowed);
  4. Your insurance provider must give Amazon at least 30 days’ notice of cancellation, modification or nonrenewal;
  5. The policy must name "Amazon.com Services LLC and its affiliates and assignees" as additional insureds;
  6. The deductible for any policy(ies) must not be greater than $10,000 and any deductible amount must be listed on the certificate(s) of insurance;
  7. The policy must cover all sales from products you have listed on the Amazon website;
  8. Your insured name must match the “legal entity” name you provided to Amazon (view your legal entity name) (https://sellercentral.amazon.com/sw/AccountInfo/LegalEntity/step/LegalEntity);
  9. The policy must be completed in its entirety and signed; and
  10. The policy must be valid for at least 60 days from the date of submission.

 

How can I obtain liability insurance?

You can choose any insurance provider that meets our requirements above. To help you easily and affordably secure liability insurance, Amazon has worked with an insurance broker to create Amazon Insurance Accelerator, a network of insurance providers who will evaluate and, if appropriate, offer liability insurance at competitive rates to qualifying selling partners. You can learn more about Amazon Insurance Accelerator and contact the providers here (https://sellercentral.amazon.com/mario/v2/az/flow/BusinessInsurance).

 

We’re here to help

For additional information, please go to our Help page (https://sellercentral.amazon.com/gp/help/200386300). If you have additional questions, please contact us using this link (https://sellercentral.amazon.com/help/hub/support).

 

You can view your account performance at https://sellercentral.amazon.com/performance/dashboard?reftag=ah_em_inv or by selecting Account Health on the home screen of the Amazon Seller app on your iOS or Android device. The Account Health page shows how well your account is performing against the performance metrics and policies required to sell on Amazon“.

LEISTUNGSANFORDERUNGEN: Amazon Seller ab 10.000 $ Umsatz in den USA

Einer aus 37 Gesellschafts-Underwriter-Verhandlungen haben dieses Konstrukt möglich gemacht. Ob Amazon weiß, was Sie für einen Aufwand euch und uns aufbrummen und wissen, wenn Sie auf den Markt eintreten wollen, dass Sie an dieser BAFIN & Co. nicht ganz so easy vorbei kommen.
Egal, das sind Ihre Anforderungen:

  1. VERSICHERUNGSSUMME - Die Versicherungssumme muss mindestens 1 Million Dollar pro Ereignis und insgesamt betragen und Haftungen abdecken, die durch Ihre Geschäftstätigkeit verursacht werden oder in Verbindung mit dieser auftreten, einschließlich Produkte, Produkte/abgeschlossene Arbeiten und Personenschäden;
  2. PRODUKTHAFTPFLICHT - Die Art der Versicherungspolice kann entweder eine Betriebshaftpflicht-, eine Dachhaftpflicht- oder eine Exzedentenhaftpflichtversicherung sein und muss anlassbezogen sein;
  3. WELTWEIT & FINANZRATING A-  - Ihr Versicherungsanbieter muss in der Lage sein, Schadensfälle weltweit zu bearbeiten und über ein Finanzrating von S&P (https://www.spglobal.com/ratings/en/sector/insurance/insurance-sector) A- und/oder AM Best (https://www.ambest.com/home/default.aspx) A- oder besser verfügen (wenn S&P oder AM Best in dem Land, in dem Sie eine Versicherung abschließen müssen, nicht gültig ist oder verwendet wird, ist ein lokales Äquivalent zulässig);
  4. KÜNDIGUNGSBESTÄTIGUNG AN AMAZON - Ihr Versicherungsanbieter muss Amazon mindestens 30 Tage vor der Kündigung, Änderung oder Nichterneuerung benachrichtigen;
  5. ADDITIONAL INSURED - In der Police müssen "Amazon.com Services LLC und seine verbundenen Unternehmen und Rechtsnachfolger" als zusätzliche Versicherte genannt werden;
  6. SB MAX. 10k - Der Selbstbehalt für die Police(n) darf nicht höher als 10.000 $ sein, und jeder Selbstbehalt muss in der/den Versicherungsbescheinigung(en) aufgeführt sein;
  7. ALLE PRODUKTE IM SHOP (USA) - Die Versicherung muss alle Verkäufe von Produkten abdecken, die Sie auf der Amazon-Website aufgeführt haben;
  8. Ihr versicherter Name muss mit dem Namen der "juristischen Person" übereinstimmen, den Sie Amazon mitgeteilt haben (siehe den Namen Ihrer juristischen Person) (https://sellercentral.amazon.com/sw/AccountInfo/LegalEntity/step/LegalEntity);
  9. VOLLSTÄNDIGKEIT - Die Police muss vollständig ausgefüllt und unterschrieben sein; und
  10.  60 TAGE LIMIT - Die Police muss mindestens 60 Tage ab dem Datum der Einreichung gültig sein.

Produkthaftpflicht - Individuelle Ausschreibung

Erhalten Sie hier Ihr persönliches und kostenfreies Versicherungsangebot.


Versicherungslösung #01 von 38 Anbietern ist endlich auf Amazon-Niveau...

Produkt- & Betriebshaftpflicht
=> 1.500,00 EUR

Grundbausstein zzgl. Besonderheiten & Umsätze ab 100.000 EUR

Vermögensschaden (USA Risiko)
=>  1.000,00 EUR

Dringende Erweiterungsempfehlung zzgl. Umsätze ab 100.000 EUR

Besonderheiten (zzgl. Amazon Anforderungen)
=>  500,00 EUR

Aktuelle Zwangsvorgaben, die durch weitere Schadensfälle noch weiter ausgebaut werden.

Online-Meeting für kostenfreie Ausschreibung buchen »

Leistungsbausteine für Amazon Saler, Dropshipping USA & Online Händler

  • Falsche Kennzeichnungen
  • Produkt- & Dienstleistungsrisiko
  • Geschäftsreisen
  • Veranstaltungen / Seminare
  • Vernichtung oder Abhandenkommen von Fremdsachen
  • Schlüsselverluste
  • Mietsachschäden
  • Reparaturen von Schäden
  • Umwelthaftpflicht
  • Umweltschaden
  • Falschberatungen im Support
  • Verstoß gegen Urheberrecht
  • Abwehr von Haftpflichtansprüchen und Unterlassung / Widerruf
  • Herstellungen
  • Labeling
  • Importe
  • Rückrufkosten
  • Reputationsschäden
  • Falschberatungen im Support
  • Lieferung von Erzeugnisse
  • Vorwärtsversicherung
  • Unbegrenzte Nachmeldefrist
  • Versicherungsfall in der Eigenschadenversicherung
  • Vertrauensschäden
  • Zerstörung eigener Website
  • strafrechtliche Verteidigung
  • Spezialversicherungsschutz mit höchstem Internationalen Rating
  • USA = weltweite Auslandsdeckung
  • gewünschten Aufnahme von Amazon in den Versicherungsschein und von allen Haftpflichtansprüchen Dritter freizustellen
  • Alleiniger Partner, der Versicherungsschutz bei diesen Anforderungen zeichnet

Versicherungsschutz ausgeschlossen?

Versicherbare Risiken im Highlight-Schutz:

  • Bekleidung und Accessoires
  • Büro, Haushalt und Freizeit
  • IT und Elektronik
  • Nahrungs- und Genussmittel

Nicht-Versicherbare Risiken:

  • Nahrungsergänzungsmittel