Next Generation Insurances - Versicherungsmakler Münster mit Fliege
Inventarversicherung - Was ist versichert? | Hausrat für Firmen

Inhalts- / Inventarversicherung als Gegenstück zur Hausratversicherung

Betriebs-Inhaltsversicherung

Leistungen und Schutz der Inhaltsversicherung:

  Feuer, Explosion und blitzschalg
  Leitungswasserschäden
  Sturm und Hagel
  Glasschäden
  Einbruch
  Diebstahl
  Elementare Risiken

Feuer

Feuer ist eine Grundgefahr, welche folgende Schadenursachen umfasst:

  • Brand
  • Blitzschlag
  • Explosion/ Implosion
  • Anprall oder Absturz von Luftfahrzeugen, seiner Teile oder seiner Ladung
Schadenbeispiel: Ein Kurzschluss am Faxgerät der Arztpraxis Muster löst ein nächtliches Feuer aus, bei der die komplette Praxiseinrichtung zerstört wird. Die Inhaltsversicherung der Arztpraxis bezahlt den entstandenen Schaden in Höhe von 230.000 EUR, sofern eine ausreichende Versicherungssumme als versichert galt.
 

Leitungswasser

Leitungswasser ist eine Grundgefahr und definiert sich wie folgt: Leitungswasser ist Wasser welches bestimmungswidrig aus dem geschlossenen Rohrleitungssystem austritt

Schadenbeispiel: Ein Wasserrohrbruch setzt die Büroräume der Kanzlei Muster unter Wasser. Zahlreiche Möbel werden durchnässt und sind unbrauchbar. Die Inhaltsversicherung der Kanzlei zahlt den Schaden in Höhe von 12.500 EUR, sofern eine ausreichende Versicherungssumme als versichert galt.
 

Sturm / Hagel

Bei Sturm handelt es sich um eine wetterbedingte Luftbewegung von mindestens Windstärke 8 nach Beaufort. Das entspricht einer Windgeschwindigkeit von mindestens 62 km/Stunde. Hagel definiert sich als fester Witterungsniederschlag in Form von Eiskörnern. Als Hagel werden Eiskörner mit einem Durchmesser von mehr als 0,5 Zentimetern definiert (ist der Durchmesser geringer, handelt es sich um Graupel). Schäden durch Hagel sind auch versichert, wenn sie unabhängig von einem Sturm entstehen.

Schadenbeispiel: Das Dach der Musterfirma GmbH wird durch einen Sturm mit der Windstärke 9 teilweise abgedeckt. Dadurch dringt Regen in die Räumlichkeiten des Gebäudes ein und beschädigt das Inventar der Musterfirma. Der Schaden am Inventar beläuft sich auf insgesamt 4.980 EUR. Die Inhaltsversicherung der Musterfirma GmbH übernimmt den gesamten Schaden, sofern eine eine ausreichende Versicherungssumme als versichert galt.
 

Einbruchdiebstahl

Als Einbruchdiebstahl wird bezeichnet, wenn sich ein Dieb gewaltsam Zutritt in einen Raum verschafft, sich einschleicht oder er mittels eines falschen Schlüssels Zutritt erlangt. Auch als Einbruchdiebstahl gilt, wenn sich der Täter mit einem „regulären“ Schlüssel (den er außerhalb des Versicherungsortes durch Raub oder Diebstahl in seinen Besitz gebracht hat) Zutritt verschafft.

Schadenbeispiel: Das Restaurant Musterlecker wird Opfer einer Diebesbande. In die Räumlichkeiten wird eingebrochen und die teure Kaffeemaschine, einige wertvolle Bilder und ein Teil des Weins aus dem Weinkeller werden gestohlen. Der Schaden beläuft sich auf 18.500 EUR und wird von der Inventarversicherung des Restaurants übernommen, sofern eine ausreichende Versicherungssumme als versichert galt.

Elementar

Als Elementarschäden sind solche Schäden zu verstehen, welche durch das Einwirken der Natur entstanden sind. Darunter fallen:

  • Starkregen
  • Überschwemmung und Rückstau
  • Hochwasser
  • Erdsenkung
  • Erdrutsch
  • Erdbeben
  • Schneedruck
  • Lawinen
Schadenbeispiel: Durch eine Lawine wird das Hotel von Familie Meyer zerstört. Die gesamte Einrichtung ist unbrauchbar. Es entsteht ein Schaden in Höhe von 180.000 EUR Die Inhaltsversicherung des Hotels der Familie Meyer kommt im Rahmen der Erweiterung für Elementarschäden für den entstandenen Schaden am Inventar auf.
 

Autoinhalt / Werkverkehr

Eine Autoinhaltversicherug dient der Absicherung der eigenen Unternehmergüter, die in einem Kraftfahrzeug transportiert werden. Werkverkehr sagt dem Grunde nach das gleiche - so wird der Eigenverkehr von Industrie und Handel für den eigenen Zweck bezeichnet.

Jedes Unternehmen, dass in seinem Gewerbe eigene Güter mit einem eigenen Fahrzeug transportiert, sollte eine Werkverkehrsversicherung/ Autoinhaltsversicherung besitzen. Für Handwerker ist diese Absicherung ebenso interessant, wie für Händler oder Dienstleister.

Tarifiert wird in der Regel nach der Anzahl der Fahrzeuge und dem Höchstladungswert pro Fahrzeug oder alternativ nach dem Tagesmaximum.

Schadenbeispiel: Diebe brechen nachts das am Straßenrand geparkte Servicefahrzeug eines Versicherungsnehmers auf. Sie entwenden hochwertiges Werkzeug im Wert von insgesamt 8.000 Euro und Material im Wert von 3.000 Euro. Dank der enthaltenen Nachtzeitklausel ersetzt die Autoinhaltsversicherung den Schaden zum Neuwert.

 

Elektronikversicherung

ElektronikversicherungDer Baustein Elektronikversicherung ergänzt den Versicherungsschutz für technische Geräte folgender Art:

  • Daten-, Informations- und Kommunikationstechnik
  • Mess-, Prüf- und Sicherungstechnik
  • Satz-, Repro-, Bild- und Tontechnik
  • Bürotechnik
  • Kassen und Waagen

und erweitert den Versicherungsschutz für diese Geräte um beispielsweise folgende Gefahren:

  • Bedienungsfehler
  • Ungeschicklichkeit
  • Fahrlässigkeit
  • Überspannung
  • Feuchtigkeit
  • Vandalismus
  • Konstruktionsfehler
  • Sabotage

In der Regel wird noch nach mobiler und stationärer Elektronik unterschieden und differenziert tarifiert. Allerdings bietet nicht jeder Versicherer die Möglichkeit an mobile und/oder stationäre Elektronik in der Inhaltsversicherung zu versichern.

Die Elektronikversicherung hat in der Regel eine eigene Versicherungssumme innerhalb der Inhaltsversicherungssumme.

Schadenbeispiel: Für einen Termin bei einem Kunden nimmt der Versicherungsnehmer einen Firmenlaptop mit. Beim Kunden passiert dem Versicherungsnehmer ein Missgeschick: Er verschüttet den Kaffee auf das Gerät und verursacht einen Elektronikschaden. Über den Baustein mobile Elektronik ist die Ungeschicklichkeit versichert und die Kosten für die Reparatur bzw. einen neuen Firmenlaptop werden von der Versicherung übernommen.
 

Betriebsunterbrechung

Nach einem Schadenereignis ist es oft nicht möglich, den gewohnten Geschäftsbetrieb zeitnah wieder aufzunehmen. Dies kann z.B. an andauernden Renovierungsarbeiten oder einer zeitaufwändigen Schadenbeseitigung liegen.

Die Fixkosten wie z.B. Personalkosten (Löhne/Gehälter), Miete, etc. fallen dann trotzdem an - eine solche Situation kann sehr schnell zu einer Existenzbedrohung werden. Unternehmen können ein solches Szenario mit einer Betriebsunterbrechung absichern. Diese übernimmt für die Dauer des Betriebsstillstandes die anfallenden Fixkosten.

Es gibt drei verschiedene Arten von Betriebsunterbrechungsversicherungen:

  • Kleine Betriebsunterbrechungsversicherung (KBU): Die Versicherungssumme entspricht der Versicherungssumme der Inhaltsversicherung und ist als Baustein in der Inhaltsversicherung abschließbar.
  • Mittlere Betriebsunterbrechungsversicherung (MBU): Die Versicherungssumme wird eigenständig ermittelt und kann auch ohne eine Inhaltsversicherung abgeschlossen werden
  • Große Betriebsunterbrechungsversicherung (GBU): Oftmals für größere industrielle Betriebe

Die Dauer der Betriebsunterbrechungs-Zahlung ist auf eine bestimmte Zeit begrenzt - diese Zeit wird als Haftzeit bezeichnet und in der Regel in Anzahl der Monate angegeben.

Schadenbeispiel: Ein Bruchschaden an der Wasserleitung durchfeuchtet über Nacht die Praxisräume eines Physiotherapeuten. Umfangreiche Trocknungs- und Sanierungsmaßnahmen lassen während dieser Zeit keine Patientenbehandlungen zu. Die Praxis muss daraufhin bis zum Abschluss der Arbeiten schließen. Die Kosten für die Miete und Gehälter werden bis zur Höhe der Inventarsumme vom Versicherer übernommen.
 
 

Extended Coverage / unbenannte Gefahren

Extended Coverage bedeutet wörtlich übersetzt: Erweiterte Deckung und darüber sind diverse eigentlich ausgeschlossene Gefahren einschließbar. Der genauen Einschlüsse können sich dabei von Versicherer zu Versicherer unterscheiden. Innere Unruhen, Streiks, Aussperrungen oder Vandalismus können u.a. dazu gehören.

unbenannte Gefahren

Unter unbenannte Gefahren versteht man solche Ergeinisse, welche weder explizit im Versicherungsumfang eingeschlossen, noch explizit in den Versicherungsbedingungen ausgeschlossen sind. Der Versicherer leistet Entschädigung für versicherte Sachen, die durch eine plötzliche, unvorhergesehene, von außen einwirkende Ursache zerstört oder beschädigt werden.

Schadenbeispiel: Im Lager der Müller GmbH entsteht durch Funkenflug ein Sengschaden an diversen Gütern. Da hier keine Flammen entstehen, ist es nicht als Feuer versichert. Sofern Sengschäden nicht explizit in den Versicherungsbedingungen ausgeschlossen sind, ist es als unbenannte Gefahr versichert.

Glas

Die Glasversicherung ist ein Zusatzbaustein in der Inventarversicherung über welche Scheiben, Platten und Spiegel aus Glas bis zu 10 qm Einzelgröße, Glasbausteine, Profilbaugläser, Lichtkuppeln, Schaufenster und Glastüren, Oberlichter, Außenvitrinen, Schaukästen, Theken, Tisch- und Dekorationsplatten aus Glas, Wand-, Decken- und Säulenverkleidungen aus Glas sowie Aquarien und Terrarien abgesichert werden können. Versichert ist der Bruch (durchgehende Beschädigung im Querschnitt oder Riss oder Sprung, der von der Vorder- bis zur Rückseite reicht).

Schadenbeispiel: Die Botique Mustertextilien betreibt ein kleines Ladenlokal in der Innenstadt von Musterhausen. Neben der Glas Schaufensterfront gibt es im Laden noch zwei Glas-Vitrinen in denen Uhren ausgestellt werden. Beim Auspacken der neuen Kollektion stolpert eine Mitarbeiterin und reisst eine der Glasvitrine um. Diese fällt in das Schaufenster und hinterlässt einen großen Riss bevor Sie auf dem Boden zerschellt. Der Baustein Glas aus der Inhaltsversicherung der Botique Mustertextilien kommt für den Schaden auf und zahlt neben der neuen Vitrine auch den Austausch des Schaufensters, obwohl das Ladenlokal gemietet ist.

Maschinen

 MaschinenversicherungHohes Risiko ohne Maschinenversicherung
In Betrieben kommen immer aufwändigere und teurere Maschinen zum Einsatz. Schäden an Maschinen können hohe Kosten verursachen und die Existenz Ihres Unternehmens gefährden. Eine Maschinenversicherung schützt gegen Schäden durch Brand, Kurzschluss, Überspannung, Bedienungsfehler, Explosion, Frost, Sturm, Blitzschlag, Konstruktions- und Materialfehler, böswillige Beschädigung, Versagen von Regeleinrichtungen und weitere Risiken.

Sparen Sie Beitrag mit einer Selbstbeteiligung
Sie können die Maschinenversicherung als Einzelversicherung für bestimmte Maschinen oder auch als Pauschalvertrag für alle Maschinen Ihres Betriebs abschließen. Versicherbar sind fest installierte Maschinen, aber auch transportable Geräte wie Krane, Baumaschinen oder Gabelstapler. Bei Totalschäden ersetzt der Versicherer den Zeitwert der zerstörten Maschinen, bei Teilschäden übernimmt er die Kosten für die Reparatur. Verschleißschäden werden nicht ersetzt. In der Maschinenversicherung wird meist eine Selbstbeteiligung vereinbart, um den Versicherungsbeitrag günstig zu halten.

Betriebsausfall oder Unterbrechung

 BetriebsausfallversicherungEgal ob Arzt, Ingenieur oder Steuerberater - jeder Freiberufler und Selbstständige sollte sich gegen einen Betriebsausfall und somit gegen das Ausbleiben von Einkommen schützen.

So gehört eine Betriebsausfallversicherung, vor allem für einen an feste Räumlichkeiten gebunden Betrieb, zu den bedeutenderen betrieblichen Versicherungen. Die größten Risiken stellen Feuer-, Wasser- und Einbruchschäden dar, da sie den ganzen betrieblichen Arbeitsablauf stilllegen können. Neuerdings werden auch häufig Krankheits- und Unfallrisiko versichert. Die Tarifeinstufung - und somit die Beitragshöhe - ist von mehreren Faktoren abhängig. Das sind z.B. das Alter des Versicherungsnehmers, die Anzahl der versicherten Leistungen, die Versicherungssumme und die Karenzzeit (leistungsfreie Zeit im Schadensfall).

Ein weiterer Vorteil der Betriebsausfallversicherung ist, dass die Beiträge zu den Betriebskosten zählen - im Gegensatz zur Krankentagegeldversicherung des Unternehmers, deren Beiträge Privatausgaben sind. Das sichert Steuervorteile.

Rabattierung der Versicherungskosten

Geschäftsversicherung im Bündel
Inhaltversicherungen können nahezu die gesamte zum Unternehmen gehördenen bewegliche Betriebs- und Geschäftsausstattungen absichern, wie zum Beispiel: Büroeinrichtung, Werkzeuge und Maschinen.

All diese Sachrisiken können gleichzeitig in einer "Gebündelten Geschäftsversicherung" abgesichert werden - durch die Zusammenfassung in einer solchen Kombipolice lassen sich diese Gefahren zu einem deutlich günstigeren Preis und mit weniger Aufwand versichern, als dies durch mehrere Einzelverträge möglich wäre.

  • Absicherung der Betriebs- & Geschäftsausstattung
  • Versicherungsleistung bei Wiederbschaffung zum Neuwert
  • Beitragsersparnis durch Schadenfreiheitsrabatte

Die Gebündelte Geschäftsversicherung kann zudem einen finanziellen Schutz bei Betriebsunterbrechungen einschließen: muss die betriebliche Tätigkeit - etwa nach einem Brand, Rohrbruch oder einem anderen Schaden - zeitweise eingestellt werden, erstattet die Betriebsunterbrechungsversicherung die während dieser Zeit anfallenden Löhne und Gehälter.

Sie bezahlt außerdem Maßnahmen, um die Betriebsfähigkeit zu erhalten oder möglichst schnell wieder herzustellen - zum Beispiel die Kosten für Leihmaschinen.



Betriebs-Inhaltsversicherungs Angebote für Ihr Unternehmen über die NextGI anfordern:
Firma: *
Branche: *
Kurze Tätigkeitsbeschreibung
Placeholder
Vorname, Name: *
Straße, Hausnr.:
PLZ, Ort:
Telefon:
E-Mail: *
Placeholder
Betriebsgröße:
Zu versichernde Risiken:
Gründungsjahr:
Jahresumsatz:
Placeholder
Anmerkungen
Ihre Daten werden über eine sichere SSL-Verbindung übertragen.
* Pflichtfeld