Gewerbe Versicherungsmakler Münster » Beratung bis 20 Uhr
Albtraum Maschinenbruch » Maschinenversicherung

Maschinenbruchversicherung per Ausschreibungen zum Vergleich »
Versicherungsschutz gegen Bruchschäden, Feuer oder eigene Zerstörung durch Fehlbedienungen?



Maschinenbruchversicherung » Landmaschinen, Mietgeräte und Kosten vergleichen?


Versicherungspaket(e) zusammenstellen

Alle Produkte, nur ein simplr Ansprechpartner!


Deine Vorteile in Kürze: Maschinenbruchversicherung - gegen den Kostenalbtraum Maschinenausfall.

  • Alles was du über eine Maschinenversicherung wissen musst
  • Das ist alles enthalten in einer Maschinenversicherung
  • Vergleich der besten Maschinenversicherungen

Als Unternehmer kommt dir das vielleicht bekannt vor. Du arbeitest jeden Tag hart und gibst alles. Doch dann fällt wieder einmal eine wichtige Maschine aus. Das ist nicht nur nervenaufreibend, sondern auch mit finanziellen Kosten verbunden. Für eine Reparatur muss oft tief in die Tasche gegriffen werden. Zudem laufen die Betriebskosten weiter, auch wenn die Maschine nicht mehr läuft. Dazu kommen Kosten durch Miete, Löhne, Zinsen und Leihgebühren, dies kann dich schnell in eine finanzielle Notlage bringen. Es drohen hohe Verluste, Beschwerden und im schlimmsten Fall eine Pleite der Firma. 

Glücklicherweise kann sich aber heutzutage jeder Unternehmer gegen dieses Problem zuverlässig und schnell schützen. Die Lösung ist eine MaschinenversicherungHier findest du die wichtigsten Antworten zum Thema Maschinenversicherung: Was solltest du bei einer Maschinenversicherung beachten?

Eine Versicherung für Maschinen sollte das gewünschte Objekt so optimal und umfangreich wie möglich absichern. Dafür ist es wichtig, dass die Versicherung alle Anforderungen erfüllt. 

 

 

Welche Anforderungen hast du an die Versicherung? 

Im ersten Schritt musst du dir klarmachen, welche Bedürfnisse dir wichtig sind. Frag dich: Was brauchst du wirklich? Deine persönlichen Ansprüche spielen bei der Versicherung eine große Rolle. Für welche Art Maschine soll deine Versicherung gelten? Für verschiedene Maschinentypen gibt es spezielle Versicherungen. Es werden zwei Kategorien von Maschinen unterschieden: transportable bzw. fahrbare und stationäre Maschinen.

Zu den fahrbaren Maschinen gehören zum Beispiel:
  • landwirtschaftliche Maschinen
  • Baumaschinen
  • Hub- und Gabelstapler
  • Bagger
Zu den stationären Maschinen zählen unter anderem: 
  • Druckmaschinen
  • Werkzeugmaschinen
  • Holzbearbeitungsmaschinen

Du solltest auch wissen, welche Teile der Maschine über eine Fahrzeugversicherung geregelt sind und auf welchem Gelände die Versicherung gelten sollte. 

 

Versicherungsdauer und Deckungssumme

Weitere wichtige Faktoren sind die Versicherungsdauer, die Deckungssumme und der Haftungsausschluss bei Diebstahl oder Fremdverschulden. Alle diese Angaben machen bei dem Vergleich der Maschinenversicherung einen wichtigen Unterschied. 

Nur wenn die Angaben vollständig und korrekt sind, können die Tarife und Leistungen wirklich sinnvoll verglichen werden. So erhältst du zuverlässige Informationen über die Höhe der Versicherungsrate.

 

 

Wie lange ist die Maschine versichert?

Meistens gelten die Versicherungen ein Kalenderjahr. Daher ist es sinnvoll, eine Versicherung am Anfang des Jahres abzuschließen. Die Dauer der Versicherungslaufzeit kann aber auch problemlos verlängert werden. 

Wichtig ist es, dass du dir die Tarife sowie die grundsätzlichen Leistungen wie Schadenfreiheiten, Schadenersatz und Kostenübernahmen genau ansieht. Damit du nicht unnötig hohe Kosten bezahlst.

 

Was sollte die Versicherung abdecken?

In den meisten Fällen ist es kein Problem, alle Risiken einer Maschine abzudecken. Ein gutes Angebot sollte

  • eine Wiederbeschaffung der Maschine, 
  • eine Reparatur der kaputten Teile
  • sowie zuverlässige Kompensationsleistungen im Schadenfall umfassen. 

Sieht man sich die Leistungen verschiedener Versicherungen an, gibt es große Unterschiede. Achtung: Manche Versicherungen decken Fremdschäden nicht ab!

Sinnvoll ist es zudem, Produkt- und Gebäudeschäden in die Leistungen mit einzuschließen. Denn solche Schäden können bei einem Maschinenproblem sehr schnell auftreten. 

Zudem solltest du darauf achten, dass du deine Maschine nicht doppelt versichert hast. Unnötige Versicherungsleistungen sind teuer und nicht sinnvoll.

 

 

Maschinenversicherung vs. Inventarversicherung

Vielleicht hast du dir diese Frage auch schon gestellt: Was ist der Unterschied?

Eine Inventarversicherung deckt zudem Brand, Sturm- und Einbruchschäden an der Ausstattung deines Betriebes.

Doch hier solltest du unbedingt beachten, dass in dieser Inventarversicherung die Maschinen nur bis zu einer gewissen Höhe versichert werden. Hast du sehr hochwertige und teure Maschinen in deinem Unternehmen, deckt die Inventarversicherung oft nicht den ganzen Schaden der Maschine. Zudem muss diese im Gebäude stehen. Dies bedeutet, dass fahrbare Maschinen wie z.B. ein Bagger nicht in der Versicherung enthalten sind. 

 

 

Die Leistungen einer Maschinenversicherung

Welche Leistungen beinhaltet eine Maschinenversicherung:

  • Bedienungsfehler
  • Innere Betriebsschäden
  • Materialfehler
  • Kurzschluss oder Überspannung
  • Konstruktionsfehler
  • Unfallschäden
  • Vandalismus und Diebstahl
  • Sturm, Feuer, Hagel, Erdrutsch, Überschwemmung
  • Versagen von Reglern und Messgeräten

Verschleiß und Wartungskosten sind nicht versichert, diese musst du selbst bezahlen. Dazu gehören unter anderem, abgenutzte Siebe, kaputte Schläuche oder Filter. Der Ersatz von Verschleißteilen liegt in der Verantwortung des Besitzers. 

Stellt sich heraus, dass die Maschine nicht mehr repariert werden kann, wird der Zeitwert ermittelt. Die Versicherung zahlt nur den Wert vor Schadenseintritt und nicht den Neupreis der Maschine. 

 

 

Maschinen-Betriebsunterbrechungsversicherung

  • entschädigt für die laufenden Kosten wie Löhne
  • entschädigt für entgangene Gewinne

Auch eine Maschinen-Betriebsunterbrechungsversicherung kann für dich durchaus interessant sein. Wenn sich die Reparatur der Maschine über einen langen Zeitraum hinzieht, steht die Produktion vielleicht für Wochen oder Monate still. Vielleicht kann ein wichtiges Teil nicht geliefert werden oder die Reparatur ist sehr umständlich. 

Sie deckt im Fall eines Schadens nicht nur die laufenden Kosten wie Löhne und Gehälter ab, sondern entschädigt sogar für entgangene Gewinne.

 

 

Maschinen-Mehrkostenversicherung

  • erhöhte Lohnaufwendungen sein
  • Transportkosten
  • Mietkosten für Ersatzmaschinen

Ebenfalls sehr interessant für Unternehmer, die Maschinen besitzen, ist die Maschinen-Mehrkostenversicherung. Sie wird von verschiedenen Versicherungsgesellschaften als Zusatz angeboten. Diese deckt alle Kosten ab, die entstehen, um die Produktion nach einem Maschinenausfall am Laufen zu halten. 

Im Falle der Mehrkostenversicherung werden zusätzliche Arbeitsstunden und Transportkosten abgedeckt. Auch die Mietkosten für eine Leihmaschine werden getragen. Diese Maschinen-Mehrkostenversicherung ist als Ergänzung zur Maschinen-Betriebsunterbrechungsversicherung gedacht. Oftmals ist sie recht günstig in dem Paket mitzubuchen.

 

 

Hier geht's zum richtigen Maschinenbruch-Versicherungspaket!

Du hast keine Lust stundenlang das Internet zu durchforschen, um herauszufinden, welche Maschinenversicherung die Beste für dich ist?

Damit du dich wieder auf das Wesentliche in deinem Unternehmen konzentrieren kannst, nutzt jetzt ganz bequem unseren Vergleichsrechner. 

Solltest du Hilfe beim Finden der passenden Maschinenversicherung brauchen, dann melde dich hier für ein kostenloses Beratungsgespräch. Gemeinsam finden wir die beste Maschinenversicherung für dich.