Gewerbe Versicherungsmakler Münster » Beratung bis 20 Uhr
Privathaftpflicht im Vergleich » Kinder (inklusive)

Privathaftpflichtversicherungen im Vergleich - Haftpflichtkasse, VHV, Provinzial, LVM, AXA... - nur welche Leistungen?



Top Privathaftpflichtversicherungen im Vergleichsportal »


Haftpflicht auf einen Blick für alle Lebenssituationen

Alle Absicherungen, Grundlagen, Ausschlüsse und Zusatzbausteine in einer Grafik

Leistungen (Private Haftpflichtversicherung)

Haftpflicht ist die Verpflichtung zum Schadensersatz nach § 823 I BGB mit Ihrem aktuellen und zukünftigen Eigentum. Schäden können in Millionenhöhe entstehen.

Basisschutz

 Personenschäden
 Sachschäden 
 Vermögensschäden
 Passiver Rechtsschutz 

Zusatzleistungen (optional)

 Schlüsselverlust

 Forderungsausfalldeckung

 Deliktunfähige Kinder

 Gefälligkeitsschäden

 Mietsachschäden

 Ehrenamt

Keine Leistungen

 Eigenschäden im Vertrag
 Vorsatz oder Absicht
 Ohne die eigene Schuld entstanden
 Miet- oder Leihsachen (Ausnahme: Mietwohnung, gemietetes Haus)
 Kriminelle Handlungen
 Strafbarkeiten
 Benutzung eines Kraftfahrzeuges (=> KFZ-Haftpflicht)
 Teilnahme an Rennen (Beispiel: Autorennen, Motorradrennen)
 Kampfsportarten (Beispiel: Thai-Boxen, Karate)
 Ausübung des Berufes oder Vereinstätigkeiten (=> Berufshaftpflicht)
 Pferd oder Hund (=> Tierhalter-Haftpflicht)
 Jagd (=> Jagd-Versicherung)
 Kraft-, Luft- oder Wasserfahrzeuge (=> Spezial Versicherung)

  

Personenkreise (Pflicht)

ALLE! Diese Versicherung ist dringenst zu empfehlen, da diese den Grundstein für alle zukünftigen Absicherung bildet... 
 

Wir sind alle menschlich und vor Missgeschicken nicht gewappnet. Alltägliches kann an einem verflixten Tag zu langfristigen finanziellen Folgen führen. Personenschäden können entsprechend die Millionenmarke knacken. An ganz blöden Tagen kommt ein Sachschaden und resultierender Vermögensschaden hinzu und obwohl diese nicht auf Ihre Kappe gehen würden, verteidigt Sie keiner vor Gericht.

Sie sind als Schadensverursacher per Gesetz mit dem gesamten aktuellen und zukünftigen Vermögen für den verursachten Schaden haftbar zu machen.

=> Existenzbedrohende Kosten

Mitversicherung (Partner / Kinder)

Automatische Mitversicherung über Vorsorgeversicherung (Besondere Bedingungen)

 Familien Tarif = (+)* Partner (+) Kinder
 Partner Tarif = (+) Eheähnliche Lebensgemeinschaft (-)** Kinder
 Single Tarif =  (-) Kinder (-) Partner
 *(+) Mitversichert  **(-) Nicht Mitversichert

Regelmäßig (nicht verpflichtend) ist ein hinzukommendes - eigenes oder adoptiertes -  Kind im Rahmen der sogenannten Vorsorgeversicherung automatisch mitversichert. Dieses muss jedoch auf Anfrage (Rechnungen, Nachtrag oder Vertragsänderung) angezeigt werden, da es hier meist zur Vertragsumstellung und Beitragsänderung kommt.

=> Besondere Bedingungen des Vertrages von NextGI prüfen lassen.

Deckungssummen (gute Tarife)

Deckungssummen - Übersicht

Deckungssumme für Personen- und Sachschäden  mind. 5 Mio. €
Vermögensschäden  mind. 100.000 €
Forderungsausfall  Mindestschadenhöhe: max. 1.000 €
Vorsorgeversicherung für Personen- und Sachschäden  mind. 3 Mio. €
Vorsorgeversicherung für Vermögensschäden  mind. 50.000 €
Versicherungssumme für Mietsachschäden an gemieteten Räumen in Gebäuden  mind. 500.000 €

Mitversicherte Personen

Deliktunfähige Kinder  mind. 20.000 €
Fachpraktischer Unterricht  mitversichert
Betriebspraktika von Schülern mitversichert
Regressansprüche von Sozialversicherungsträgern  mitversichert

Tiere

Privates Hüten fremder Hunde  mitversichert (unabhängig von der Rasse) / Deckungssumme: mind. 5 Mio.€
Hüten fremder Pferde sowie das Benutzen fremder Fuhrwerke (ohne Ansprüche der Halter und Eigentümer von Pferd und Fuhrwerk)  mitversichert / Deckungssumme: mind. 5 Mio.€
Reiten fremder Pferde  mitversichert

Immobilien

Privater Schlüsselverlust  mind. 20.000 €
Allmählichkeitsschäden  5 Mio.€
Schäden durch häusliche Abwässer 5 Mio.€
(Um-)Baumaßnahmen  mind. 60.000 €
Öltank (Anlagerisiko)  mind. 5.000 Liter
Gewässerschaden-Risiko (Restrisiko) Kleingebinde  Deckungssumme: mind. 5 Mio.€
Selbstfahrende Arbeitsmaschinen bis 20km/h (z.B. Aufsitzrasenmäher)  mitversichert
Mieten einer Ferienwohnung im Ausland  mitversichert

Ausland

Auslandsaufenthalt: EU  unbegrenzt
Auslandsaufenthalt: weltweit  1 Jahr

Tätigkeiten

Tätigkeit als Tagesmutter  mitversichert
Elektronischer Datenaustausch/Internetnutzung  mind. 50.000 €
Ehrenamt (ohne öffentliche/hoheitliche Ehrenämter) mitversichert
Gefälligkeitsschäden  mind. 10.000 €
Beruflicher Schlüsselverlust  mitversichert
Innovationsklausel  mitversichert
Leistungsgarantie GDV-Musterbedingungen  mitversichert
(Wind-)Surfbretter (ohne Anzahlbegrenzung)  mitversichert
Ferngelenkte Modellfahrzeuge  mitversichert

 

Vergleich (Angebot & Beratung)

Ganz einfach ist der Wechsel der Privatenhaftpflicht-Versicherung möglich.

Kündigung 

Laufzeiten (1 Jahr // 3 Jahre // 5 Jahre) checken und mit drei Monatsfrist zum Ablauf kündigen - bitte rechtzeitig abschicken. Bei einer Beitragserhöhung erhältst Du ein Sonderkündigungsrecht.

Neues PHV Produkt

Eine neue Privathaftpflicht findst Du unkompliziert mit unserem Online-Privathaftpflichtvergleich. Den neuen Vertrag kannst Du direkt heute anfordern. Bei uns werden nur Angebote angefordert, sodass der Kunde geschützt wird und Rücksprache mit uns hält.

Empfehlungen - Kostenbeispiele pro Jahr: 


Wichtige Leistungen der Privathaftpflichtversicherungen im Vergleich »


Kostenfreie Marktvergleiche

🏄‍♀ Wir erstellen Dir gerne ein Vergleichsangebot aus allen Tarifen am Versicherungsmarkt 👨‍👩‍👧‍👦


Warum du als Jungunternehmer eine Privathaftpflicht brauchst

Kennst du die Theorie vom schwarzen Schwan? Das Vorkommen von schwarzen Schwänen ist extrem selten. Und so beschreibt man in der Wirtschaftstheorie “unerwartete und unwahrscheinliche zukünftige Ereignisse mit erheblichen Auswirkungen”. (Zitat Wikipedia) 

Das bedeutet, dass ein Missgeschick oder Unglück sehr unwahrscheinlich sind, aber, wenn sie uns treffen, dann richtig. Einmal als Fahrradfahrer eine Person angefahren und schwer verletzt, kurz unachtsam beim Überqueren der Straße gewesen oder das Handy eines Freundes beschädigt. Und schon wird es teuer.

Gerade, wenn Menschen verletzt werden, kann das in die Millionen gehen. Und vom Gesetz her hast du die Pflicht, für deine “Taten” zu haften. Daraus resultiert die Haftpflicht und die Versicherung dafür ist die Haftpflichtversicherung.

Damit du vor hohen Zahlungen im Fall des Falles geschützt bist, übernimmt die Privathaftpflichtversicherung (PHV) die Zahlungen für dich. Und wenn dich jemand für einen Schaden verantwortlich macht, den du gar nicht verursacht hast, dann unterstützt dich die Versicherung wie eine Art Rechtschutzversicherung bis vor Gericht.

Das bedeutet also: Als Unternehmer hast du oder wirst in Zukunft ein beträchtliches Vermögen aufbauen. Damit du dieses Vermögen auch behältst (und im schlimmsten Fall nicht privatinsolvent gehst), ist es unabdinglich, dieses mit einer PHV abzusichern

 

Wann leistet die private Haftpflichtversicherung?

Privathaftpflichtversicherungen decken Sachschäden, Personenschäden und Vermögensschäden ab.

  • Beispiel Sachschaden: Du schüttest aus Versehen Bier auf den Laptop eines Freundes oder einer Freundin und er geht kaputt. Du reichst den Schaden ein und die Haftpflichtversicherung erstattet die Reparaturkosten oder die Kosten für ein Ersatzgerät.
  • Beispiel Personenschaden: Du übersiehst beim Abbiegen mit dem Fahrrad eine ältere Dame und sie stürzt. Dabei bricht sie sich das Bein. 

Auf dich kommen jetzt Forderungen wie Krankenhauskosten, Haushaltsführungskosten und Schmerzensgeld zu.

  • Beispiel Vermögensschaden: Du verursachst als Fußgänger einen Verkehrsunfall und die Beteiligten können lange Zeit nicht mehr auf die Arbeit gehen. Jetzt greift die PHV und bezahlt den Verdienstausfall.

 

Wann leisten Privathaftpflichtversicherungen nicht?

Natürlich kann die Privathaftpflicht nicht für alle Ereignisse bezahlen, deshalb sind folgende Fälle nicht inbegriffen:

  • Eigenschäden: Schäden, die du dir selbst, den mitversicherten Personen oder deinem Eigentum zufügst
  • Mit Vorsatz herbeigeführte Schäden
  • Schäden durch Hunde oder Pferde (Dafür brauchst du eine Tierhalterhaftpflicht)
  • Schäden durch KFZ, Flugzeug oder Boot - dafür benötigst du stets eine eigene Haftpflichtversicherung (Ausnahme sind meistens kleine Drohnen)

 

Bonus: Forderungsausfallversicherung

Achte bei einem Privathaftpflicht Vergleich darauf, dass du eine Forderungsausfallversicherung hast. Dann leistet deine PHV, wenn du geschädigt wurdest und der Verursacher nicht zahlen kann. Dafür muss ein gerichtlicher Titel gegen den Verursacher vorliegen. Zudem muss er zu einer Zahlung verpflichtet worden sein. Bei Premium-Privathaftpflichtversicherungen hilft dir die Gesellschaft auch noch bei der Erwirkung des Titels.

Erweiterte Optionen zum Basisschutz die für dich sinnvoll sein können

Wie bereits erwähnt, hilft dir die PHV bei Personen, Sach und Vermögensschäden. Um gegen andere Vorkommnisse gewappnet zu sein, kannst du dir auch Zusatzleistungen dazubuchen. 

 

Besonders Sinn machen dabei:

  • Schlüsselverlust

Wenn du den Schlüssel zu deiner Wohnanlage oder dem Büro deines Arbeitgebers verlierst, kann das schnell mehrere 10.000 € für den Austausch der Schließanlage bedeuten. Um diesem Risiko vorzubeugen, empfiehlt es sich, bei der Haftpflicht Schlüsselverlust mit abzusichern. 

  • Mietsachschäden

Schäden am Gebäude: Du vergisst das Wasser abzudrehen und das Waschbecken läuft über, was einen Wasserschaden verursacht.

Schäden am Inventar: Du stolperst und wirfst eine Vase im Hotelzimmer um.

  • Schäden an geliehenen oder gemieteten Sachen

Du leihst dir eine Kamera aus und lässt sie in einem Moment der Unachstamkeit fallen.

  • Deliktunfähige Kinder

Kinder unter 7 Jahren sind nicht verantwortlich für ihre verursachten Schäden. Deswegen hat der Geschädigte keinen Haftungsanspruch gegen deine Kinder. Die Versicherung zahlt trotzdem - so können Konflikte vermieden werden.

  • Gefälligkeitsschäden

Wenn du beispielsweise unentgeltlich beim Umzug hilfst und dabei etwas beschädigst, bist du nicht zum Schadensersatz verpflichtet. Um trotzdem für den Schaden geradezustehen, kannst du die Option “Gefälligkeitsschäden” mit dazu wählen.

  • Ehrenamt

Wenn du ehrenamtlich tätig bist, dann kannst du dich auch bei der Ausübung des Ehrenamtes versichern lassen. Dann bist du bei Personen, Sach und Vermögensschäden abgesichert und kannst dein Ehrenamt beruhigten Gewisssens ausüben.

 

Warum ist die PHV für dich als Jungunternehmer besonders sinnvoll?

Du bist als Gründer den ganzen Tag irgendwelchen Haftungen, Risiken und Verantwortlichkeiten ausgesetzt. Deswegen hat eine Privathaftpflicht für dich eine Reihe von Vorteilen im Privatleben:

  • Dein hart erarbeitetes Vermögen wird vor Schadensersatzklagen geschützt
  • Bei unberechtigten Schadensersatzforderungen steht dir die Versicherung zur Seite und du kannst dich besser auf dein Hauptgeschäft konzentrieren
  • Du schläfst besser, wenn du weißt, dass du abgesichert bist 
  • Sollte der Schadensersatzfall öffentliches Interesse wecken, kannst du Verantwortung für die Situation übernehmen und einen Imageschaden von deinem Unternehmen abwenden
  • mit wenig finanziellem Aufwand (meistens zwischen 50 und 200 € im Jahr) bist du abgesichert

Wenn du also noch keine PHV hast, dann wird es an der Zeit, dich endlich abzusichern. Schau dir dazu meinen praktischen Vergleichsrechner an: Hier geht's weiter zum Vergleichsrechner für Privathaftpflicht-Tarife (Hinweis: Schau dir genau die Leistungen der Haftpflichtkasse-Darmstadt an, die sind ein Traum)!

 

P.S. Auch dein Unternehmen sollte mit einer Unternehmenshaftpflicht abgesichert sein. Auch da kann ich dir weiterhelfen. Schreibe mir dazu…


Privathaftpflicht Versicherung: Flexibel und Unabhängig und simplr Versichert

100 % ONLINE-SERVICE

Schaden simplr melden, online abschließen und clever vergleichen - jederzeit von jedem Ort Hilfe erhalten.

 VERSICHERUNGSSCHUTZ SOFORT

Wartezeiten auf den Schutz sind sooo 90er. Versicherungsbeginn soll morgen starten? Dann hast Du auch Versicherungsschutz!

PAPIERLOSE simplr ORDNUNG

Ob per Post, Fax oder Morsezeichen. Dein Versicherungspaket landet im umfassenden simplr Versicherungsmanager. Papierlos!

jetzt berechnen »


Benötigst Du wirklich alle Baussteine der PHV Absicherung?

Eine Private-Haftpflichtversicherung deckt Personen-, Sach- und Vermögensschäden bis zur Deckungssumme. Zusatzleistungen können mitversichert werden und legen die entsprechende Entscheidungsgrundlage in der Tarifauswahl.

Personenschäden  

Sind Menschen an einem Schaden beteiligt, so spricht man von einem Personenschaden. Ein Beispiel: Sie überqueren fahrlässig/versehentlich bei Rot die Ampel. Ein Motorradfahrer muss Ihnen abrupt ausweichen und stürzt dabei unglücklich. Im Krankenhaus wird eine Querschnittslähmung festgestellt.

Die Schadenhöhen erreichen bei Personenschäden auf Grund von eventuellen Rentenzahlungen oder einmaligen Kapitalleistung, schnell eine sechstellige Summe. Neben den Kosten für die medizinische Betreuung, Reha-Maßnahmen und einen behindertengerechten Wohnungsumbau können unter anderem auch Schmerzensgeld und die Kompensation des Verdienstausfalls anfallen. Daher sollte die Deckungssumme für Personenschäden bei der Privathaftpflicht ausreichend hoch gewählt sein. Zu empfehlen sind mindestens 10 Millionen Euro.

Zu beachten ist jedoch, dass die Privathaftpflichtversicherung bei Schäden, die der Versicherte als Autofahrer verursacht, keinen Versicherungsschutz bietet (dies übernimmt die Kfz-Haftpflichtversicherung).

Sachschäden  

Wenn fremde Dinge durch das Verschulden des Versicherten beschädigt oder zerstört werden, handelt es sich um einen Sachsachaden (z. B. Wenn man bei Freunden aus Versehen Rotwein auf den Teppich verschüttet). 
Die Privathaftpflichtversicherung leistet als Entschädigung grundsätzlich maximal den Zeitwert des beschädigten oder zerstörten Gegenstandes.

Vermögensschäden  

Bei einem Vermögensschaden entsteht einem Dritten ein finanzieller Schaden. 
Ein typisches Beispiel ist wenn die Versicherten bei Freunden zu Besuch sind, Ihre Kinder in der Wohnung unbeaufsichtigt spielen und dabei eine Service-Telefonnummer wählen, durch die hohe Kosten entstehen. 

Schlüsselverlust  

Der Verlust von fremden privaten, beruflichen oder ehrenamtlichen Schlüsseln ist in vielen Tarifen integriert oder kann bei vielen Tarifen zusätzlich eingeschlossen werden.

Forderungsausfalldeckung  

Dieser Bestandteil einer Haftpflichtversicherung schützt den Versicherten davor, selbst als Opfer eines Haftpflichtschadens auf den entstandenen Kosten sitzen zu bleiben. Wenn der Verursacher eines Schadens nicht zahlungsfähig ist und keinen eigenen Haftpflichtschutz besitzt, kann der Geschädigte seine Kosten nicht geltend machen. Für die Leistungspflicht muss zwingend ein gerichtlich erwirkter Titel vorliegen. Viele Gesellschaften leisten erst ab einer gewissen Schadenhöhe.

Deliktunfähige Kinder  

Kinder können bis zur Vollendung des 7. Lebensjahrs (im Straßenverkehr bis zum 10. Jahr) nicht selbst haftbar gemacht werden. Sie sind laut BGB deliktunfähig. Wenn auch keine Aufsichtspflichtverletzung der Eltern vorliegt, hat der Geschädigte keinen Anspruch auf Schadensersatz. Durch den Einschluss dieser Leistung kann die „Einrede der Deliktunfähigkeit“ ausgeschlossen werden, da oftmals die „moralische Verpflichtung“ gegenüber dem Geschädigten wie z. B. dem Nachbarn bleibt.

Gefälligkeitsschäden  

Ein Gefälligkeitsschaden liegt dann vor, wenn die Schadenursache aus einer Gefälligkeitshandlung entsteht. Dies ist der Fall, wenn der Versicherungsnehmer anderen auf deren Wunsch einen Freundschaftsdienst erweist.Praxisbeispiel:
Der Versicherungsnehmer hilft einem Freund beim Umzug und lässt dabei die wertvolle Vase fallen.

Mietsachschäden  

Nach den allgemeinen Haftpflichtbedingungen sind Schäden an gemieteten Sachen ausgeschlossen. In der Privathaftpflichtversicherung sind diese Schäden oftmals integriert, sofern es sich um die Beschädigung der eigenen gemieteten Wohnräume handelt.

Ehrenamt  

Das Ehrenamt ist keine private Tätigkeit, daher sind Schäden aus einer solchen Tätigkeit nur dann versichert, wenn der Versicherer sie ausdrücklich in den Versicherungsschutz einschließt.

Innovationsklausel  

Zukünftige beitragsfreie Leistungs-, bzw. Bedingungsverbesserungen gelten automatisch mitversichert.

Leistungsgarantie  

Der Versicherer garantiert, dass er von den GDV-Musterbedingungen (Musterbedingungen des Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e. V.) nicht zum Nachteil des Versicherungsnehmers abweicht.

Datenaustausch & Internet  

Sofern bei der Nutzung des Internets versehentlich Viren oder Trojaner verbreitet werden und ein Dritter dadurch geschädigt wird, greift diese Klausel.

Wind- & Surfbretter  

Sofern diese Klausel mitversichert ist, besteht Versicherungsschutz für den Besitz oder die Nutzung eigener und fremder Surf- und/oder Windsurfbretter.


MAKLERMITFLIEGE   TEAMSERVICE
---   - Top 1: Haftpflichtkasse Einfach Besser
---   - Top 2: VHV Klassik-Garant
---   - Top 3: NeoDigital Blackstar
---   - Personen / Sach / Vermögensschäden
--  - - Gefälligkeits- und Mietschäden
--  - - Forderungsausfalldeckungen
---   - Schlüsselverlust

EXPERTENHILFE   BIS 20 UHR
---  - Haftpflicht mit weiteren Produktbausteinen
---  --Individuelle Versicherungspakete
---  - Persönlicher Service